Die für dieses Buch überarbeiteten und aktualisierten Beiträge gehen auf eine Vortragsreihe an der Universität Augsburg (1987/88) zurück. Der Inhalt der Ringvorlesung lässt sich mit den Themenkomplexen "Globale ökologische und soziale Krisenprobleme ", "technisch-wissenschaftliche Umwälzungen" sowie - in Wechselwirkung dazu stehend "Prozesse soziokulturellen Wandels" zusammenfassen. Autorinnen aus verschiedensten Sparten tragen aus ihrer Sicht Forderungen, Gefahren und Alternativen zu diesem zentralen gesellschaftspolitischen Bereich bei. Ausblicke auf "Arbeit und Arbeitsmarkt 2000", divergierende ökonomische Strategien und Konzepte (v.a. aus gewerkschaftlicher Sicht). Stellungnahmen zur High-Tech-Entwicklung, zur "Zweidrittel-Gesellschaft", Arbeitszeitverkürzung sowie "Zeitpolitik und -kultur" implizieren insbesondere auch die zu lange vernachlässigte Frage nach dem Bedürfnis individuell wie kollektiv sinnvoller und sozialverträglicher Tätigkeit. Die Autorinnen verstehen ihre Beiträge als Diskussionsgrundlage, um schon heute darüber nachzudenken, welche Wege in eine lebenswerte Zukunft beschritten werden können. 

Zukunft der Arbeit. Analysen - Prognosen - Strategien. Hrsg. v. Hendrik Bullens. Heidelberg: Asanger, 1990. 160 S. (Thema) DM 24,- / sFr 20,- / öS  187,20