Ein Zukunftsbericht, der vier miteinander in Verbindung stehende, mögliche Weltbilder für das Jahr 2020 entwirft, die für die gesamte strategische Planung des U.S.-Armee zutreffen. Der Autor beschreibt weiters die Methode, anhand welcher diese Szenarien errichtet und in einen Rahmen gesetzt wurden, den Taylor den "Kegel der Glaubwürdigkeit" (The cone of plausibility) nennt. Die Szenarien sind für die Jahre 2005 und 2020 entworfen. Sie zeigen mögliche Zustände (end states) der Welt und politische, wirtschaftliche, technologische und soziale Umfelder der Vereinigten Staaten. Diese Zukunftsentwürfe erfordern eine breitgefächerte Struktur der Armee, um den Aufgaben einer Weltmacht zu entsprechen. Um diesen Bedarf zu objektivieren, entwirft Taylor eine Reihe von Weltbildern, die im Folgenden detailliert vorgestellt werden: Scenario Alpha: U.S. Isolationist Scenario Bravo: U.S. World Peacekeeper Scenario Charlie: Neonationalism World Scenario Delta: Muted Bipolar World. Der Autor geht davon aus, daß die hier entworfenen Szenarien nicht nur für den militärischen Bereich, sondern auch für andere gesellschaftspolitische Aspekte der Langzeit-Planung Verwendung finden können. Es steht außer Zweifel, daß maßgebliche Aspekte der (amerikanischen) Zukunftsforschung aus dem strategischen Bereich stammen und in anderen Zusammenhängen durchaus auch lebensbejahenden Zwecken wertvolle Impulse geben können. In dem hier skizzierten Umfeld jedoch sind sie ernüchternd und erschreckend, weil sie alles in allem von einem machtpolitischen Status ausgehen, der, so ist zu hoffen, im Jahr 2020 schon längst der Vergangenheit angehören wird.

Taylor, Charles W.: Alternative World Scenarios For Strategie Planning. Strategie Studies Institute, U. S. Army War College. Garlisle Barracks, Pennsylvania, 1988, 105 S.