Die beiden Bücher zur gleichnamigen ZDF-Serie "Mittendrin" bezeichnen ihren Gegenstand im Untertitel jeweils näher. Zum einen geht es um Bäche, Flüsse und Feuchtwiesen sowie den Gebrauch und die Verschwendung von Wasser; im anderen Fall stehen Feld und Wald, die Zusammensetzung des Bodens und die Lebewesen, die ihn bewohnen, im Mittelpunkt. Kinder und Jugendliche, an die sich diese Bücher insbesondere wenden, finden jeweils ausführliche und übersichtliche Graphiken sowie Anleitungen zu kleinen Experimenten, die die jungen Leser in manche "Geheimnisse" unserer Umwelt einweihen. Beide Bände sind großzügig illustriert und der Zielgruppe entsprechend pädagogisch aufbereitet; darüber hinaus gibt es jeweils eine Adressenliste über Behörden und Verbände, die im Einzelnen zu Rate gezogen werden können.

 

Mönter, Burckhard: Mittendrin - ohne Wasser läuft nichts. Hrsg. von Markus Schächter. Berlin: Mann, 1988. 95 S.

Geiser, Helmut; Marel, Renate; Marquardt-Mau, Brunhilde: Mittendrin - die Erde hat kein dickes Fell. Hrsg. von Markus Schächter. Berlin: Mann, 1988, 95 S.