Das Dortmunder Institut für Schulentwicklungsforschung begleitete einen vierjährigen Modellversuch des Landes Nordrhein-Westfalen über "Weiterentwicklung von Schulprogrammen in der Grundschule Öffnung von Schule". Dieses Buch, geschrieben von einem Mitarbeiter des Instituts, ist in gewisser Weise ein Resümee dieser vier Jahre mit der Intention, möglichst viele andere Schulen zu analogen Prozessen anzuregen. Schule sieht sich ja heute einer doppelten Schwierigkeit gegenüber: die Kindheit ist im Wandel begriffen (Stichworte: Verlust der Eigentätigkeit, Mediatisierung von Erfahrungen, Expertisierung von Wissen und Kontrolle), aber auch die Lehrerrolle unterliegt neuen Restriktionen (Stichworte: Einsamkeit, unklare Fachkompetenz, Beruf ohne „Abschaltmöglichkeit". Altersdiskrepanzen). Diese Situation erfordert Reformen. Die Reform einer Schule, gar ihre sinnvolle Autonomie wird aber kaum glücken, wenn sie von oben verordnet wird; nur ein breiter gemeinsamer Prozess kann ein solches Vorhaben tragen. Die Methoden der „Organisationsentwicklung". in der Wirtschaft seit Jahrzehnten bekannt und angewandt, bieten auch für die Schulreform brauchbare Instrumente. Ihrer Darstellung ist der Großteil des vorliegenden Handbuchs gewidmet. In den Abschnitten "Einstieg", "Bewusstmachen ", "Kritisch einschätzen", "Weiterentwickeln" und „Routinisierung" werden an die 20 Verfahren vorgestellt, die sich in schulreformatorischen Versuchen bewährt haben. Philipp vermeidet den leider bei pädagogischen Themen allzu häufig anzutreffenden weltverbessernden Gestus und das damit meist verbundene Fachchinesisch, sondern berichtet konkret und ermutigend von Möglichkeiten gemeinsamen Bessermachens. Hinweise auf Variationsmöglichkeiten und detaillierte Fallbeispiele (inkl. Tagesordnungen und Arbeitsblättern) sollten auch "Anfänger" in den Stand setzen, die ersten Schritte aus den ausgetretenen Pfaden einer unzeitgemäß gewordenen Schule zu wagen. Ein "Handbuch" im besten Sinn des Wortes. W R.

Philipp, Elmar: Gute Schule verwirklichen. Ein Arbeitsbuch mit Methoden, Übungen und Beispielen der Organisationsentwicklung. Weinheim (u.a.): Beltz, 1992. 144 S., DM 38,- / sFr 32,20/ öS 296,40