Politische Bildungsarbeit, das klingt zunächst sehr nach Belehrung oder Indoktrination, an die Rekrutierung   von Parteisoldaten. Das dem nicht so ist, verdeutlicht auf erfrischend einladende Weise dieses Buch. Der Autor weiß, daß politische Bildungsarbeit, ist sie nicht einladend, attraktiv und motivierend, gegen die Konkurrenz professioneller Unterhaltungsangebote kaum Chancen hat. So wurde das Buch selbst sowohl inhaltlich als auch formal zum Testfall. Der Test ist mehr als gelungen. Der Band gibt geeignete Methoden an die Hand, wie erfolgreiche und attraktive politische Bildungsarbeit im Detail durchführbar ist. Die Ausgewogenheit der Darstellung, die Plausibilität und Verständlichkeit des Textes, das übersichtliche Layout und die Praxisrelevanz zeichnen ihn in besonderer Weise aus. Man findet Geschichten und Texte, kopierbare Arbeitsvorlagen, Rätsel, Bildimpulse, Plan- und Entscheidungsspiele u. a. m.  Wer politische Bildungsarbeit erfolgreich betreiben will, der wird gut beraten sein, dieses Buch genau zu studieren. Die hier zusammengetragenen Methoden und Anregungen sind in Schule wie Erwachsenenbildung auch über den Bereich der politischen Bildungsarbeit hinaus erfolgreich einsetzbar. G. W

Gugel, Günther: Praxis politischer Bildungsarbeit. Methoden und Arbeitshilfen. Tübingen: Verein für Friedenspädagogik e.V, 1993.328S., DM 38,-lsFr 32,20 löS 296,40