Das GEW [Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft] Forum beschäftigt sich mit Fragen der Anwendung und Folgen technologieorientierter Wissenschaft in Arbeitswelt und Umwelt. Die Technisierung von Informations- und Kommunikationsmitteln, deren Auswirkungen auf die Erziehungsinstitutionen sowie die rüstungsbezogene Technologieforschung sind weitere Arbeitsgebiete. Diese Themenvielfalt spiegelt die Komplexität von Entwicklung, Nutzung und Folgen neuer Technologien für den Menschen wider.

Die kritische Dimension wird im Bereich neuer Technologien und veränderter Arbeitswelt besonders deutlich: "Im Zusammenhang mit der Diskussion um die Verkürzung der Wochenarbeitszeit und die Erhaltung von Arbeitsplätzen ging es vor allen Dingen darum, ob die Arbeitnehmer von den Veränderungen der ,dritten technischen Revolution' profitieren würden, oder ob sie Objekte einer Entwicklung sind und bleiben, die unter dem Deckmantel internationaler Konkurrenzfähigkeit in erster Linie eine ungehinderte Gewinnmaximierung auf Kosten der mit diesen neuen Technologien Arbeitenden zum Ziele hat."

Der Geschichtswissenschaftler Haumann verweist mit Fallstudien aus der Frühphase der Industrialisierung auf Parallelen zu heute. Weitere Aufsätze behandeln ökonomische Rahmenbedingungen, die durch den Einsatz neuer Technologien und den damit verbundenen Arbeitsplatzabbau möglich erscheinen. Es werden arbeits- und sozialmedizinische Aspekte und das Verhältnis von Arbeit und Umwelt reflektiert. Den Folgen neuer Technologien im Reproduktionsbereich sind weitere Beiträge gewidmet. Der Bogen reicht dabei von den Auswirkungen der Verbreitung von Computer- und Videospielen in der Lebenswelt von Kindern bis zu den Möglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnologien als Überwachungsinstrument.

Obwohl oder besser, gerade weil die Beiträge sehr unterschiedliche Zugänge zum Thema suchen, werden anregende Gedanken zur Technologiefolgenabschätzung geboten. Dabei stehen soziale und nicht technische Fragen im Vordergrund.

Neue Technologien - neue Gesellschaft? Gewerkschaftliche Überlegungen und Antworten. Hrsg. v. d. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Freiburg i. Br.: Dreisam-Verl., 1988.261 S. DM 24,-/ sfr 20,30 / öS 187,20