Über die Analyse der österreichischen Entwicklungspolitik hinaus bietet dieser Band grundsätzliche Markierungen zum aktuellen Stand und den Zukunftsperspektiven der Entwicklungszusammenarbeit zwischen Nord und Süd. Ohne Entwicklungshilfe per se in Frage zu stellen, werden Neuorientierungen gefordert. Notwendig seien - so Othmar Höll in seinem Beitrag "Das Ende eines Mythos" - der Umbau der Industriegesellschaften des Nordens, die ihren" Materialdurchsatz" drastisch vermindern müssen, sowie die Verbindung einer subsistenzorientierten Agrarpolitik mit einer auf „basic needs" ausgerichteten "sanften Industrialisierung" im Süden, wobei eine nur selektive Integration in den Weltmarkt durch den forcierten Ausbau des Süd-Süd-Handels ergänzt werden soll.

Wie sehr die gegenwärtige Entwicklungspolitik einem solchen Konzept noch immer entgegensteht, verdeutlicht Kunibert Raffer, wenn er die Auswirkungen des neoliberalen Wirtschaftsmodells auf den Süden beschreibt. Die indische Ökonomin Vandana Shiva attackiert die einseitige Orientierung der globalen Strukturen und Vertragswerke an den Interessen und Denkmustern des Nordens. Die landwirtschaftlichen Monokulturen, welche die Selbstversorgungswirtschaften des Südens verdrängen, ergänzt sie durch die westlichen" Monokulturen des Wissens", in denen das Gemeinschaftswissen der traditionellen Kulturen keinen Platz findet.

Die Lage der Frauen in der Dritten Welt und den Kontext zur internationalen Entwicklungspolitik stellen sehr anschaulich Eva-Maria Bruchhaus (" Frauenförderung gegen Weltmarkt/un/ordnung") und Ulrike Lunacek ("Die Narben der Gewalt") heraus. Beiträge zur Rolle der NGOs in der Entwicklungszusammenarbeit (Martin Jäggle, Ernst Reppnig) sowie zu den Perspektiven von Solidaritätsarbeit (Ernst Nuscheler spricht" knappe Ressource Solidarität") machen diesen mit Infos zu konkreten Projekten aufgelockerten und mit Karikaturen von Much Unterleitner "gewürzten" Band auch zum Medium der Selbstreflexion.

H. H.

Zusammen Arbeit. Konturen der österreichischen Entwicklungspolitik 2. Hrsg. v. d. Arbeitsgemeinschaft Entwicklungszusammenarbeit AGEZ Pilz, Brigitte (Red.), Linz (u. a.): Sandkorn (u. e.), 1993. 177 5., DM 25,80/sFr 24,-/ÖS 185