Nach den USA ist Deutschland der weltweit bedeutendste Anbieter von Medizintechnik. 90.000 Personen sind in dieser Branche mit hoher Wachstumsdynamik beschäftigt. Der Band bietet eine problemorientierte Bestandsaufnahme von Stärken, Chancen, Schwächen und Risiken der Branche, diskutiert Potenziale einer zielgerichteten Innovationspolitik und stellt entsprechende Governanceansätze in der Schweiz und Großbritannien zur Diskussion. Weitere Schwerpunkte sind der Relevanz von Produktzulassungen, dem Stellenwert von Innovationsnetzwerken sowie der Bedeutung von KMUs in diesem Wirtschaftssegment, das eine Exportquote von 64% ausweist, gewidmet. Handlungsoptionen zur Stärkung der Medizintechnik in Deutschland und ein Blick auf deren Organisationsstruktur runden die Studie ab. W. Sp.

 

Medizintechnische Innovationen – Herausforderungen für Forschungs-, Gesundheits- und Wirtschaftspolitik. Ralf Lindner … (Mitarb.) Berlin: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag, 2009. 276 S. (Arbeitsgericht Nr. 134)