Die hier zusammengestellten Vortragsmanuskripte zielen den Intentionen des Sekretariats für Zukunftsforschung entsprechend, auf die Erforschung und Gestaltung lebens- und wünschenswerter Zukünfte nach dem Motto "global vernetzt denken - lokal handeln". Für Berlin werden zunächst Bezugspunkte für eine tragfähige Entwicklung genannt: Es sind dies u. a. ökologisches Wirtschaften (Entwicklung und Gestaltung ökologischer Unternehmen), drastische Einschränkung des Individualverkehrs und die Umstellung von ca. 540000 Ofenheizungen (Fernwärme, Blockheizkraftwerke, Solarenergie usw.), Eine machbare Strategie ist für Rolf Kreibich die Kombination von Energieeinsparung, Sonnenenergienutzung und neuer Energiespeichertechniken.

Im Konzept „Müllotopia" steht die Orientierung auf ökologisches Wirtschaften im Vordergrund. Das realisierbare Modell sieht die Einbeziehung von Umwelt- und Sozialkosten in die Produktions- und Dienstleistungskosten vor. Deshalb werden Ökobilanzen von Unternehmen, Gemeinden und von staatlicher Stelle gefordert. Die althergebrachte end-of-pipe-Strategie soll durch Müllvermeidung, Wiederverwendung und -verwertung abgelöst werden. Zentrales Unternehmensziel muss der Umweltfaktor sein, wie er heute schon beim Unternehmerverband B.A. U. M. (Bundesdt. AK f. Urnweltbewusstes Management) oder dem aus dem Bund Junger Unternehmer hervorgegangenen Förderkreis-, future e. v," praktiziert wird. Das leidige, doch immer virulenter werdende Verkehrsdilemma als Abbild einer rasanten Beschleunigung der Wachstumsideologie steht schließlich im letzten Beitrag zur Diskussion. Die zum Tell bekannten Zahlen sprechen für sich: In den USA besitzen 25 Mio. Einwohner 180 Mio. Pkw. "Würden nur die drei großen Entwicklungsländer China, Indien und Pakistan mit zusammen etwa 2 Mrd. Menschen genauso viele Autos besitzen (... ) wollen wie die Amerikaner, dann würde der Autobestand auf der Welt um-das Dreifache steigen ... ", Hier helfen nach Kreibich nur vernetzte Problemlösungen, die die Möglichkeiten veränderten sozialen Handelns einbeziehen und Strategien wie Vermeiden, Vermindern, Verlagern und Verbessern zum Ziel haben. AA

In der Reihe "WerkstattBerichte" sind weiters erschienen:  Recent Futures Studies in the Federal Republic of Germany. Ed. by Peter Moll. 1991. 63 S. Behrendt, Siegfried: Selbstorganisation, Chaostheorie, Synergetik, Evolutionsstrategien und Netzwerkbildung. Bibliographie... 1991. 43 S. . . Boös, Hans; Hesse, Markus: Vorstudie: Regionalorientiertes Güterverkehrsmanagement für das Ruhrgebiet. Forschungsbericht. 1991. 128 S. . Solarenergie und Solararchitektur. Hrsg. v. Rolf Kreibich ... 1992.90 BI.

 

Kreibich, Rolf: Drei Beiträge zur Zukunftsgestaltung: Visionen Berlin 2010, Müllotopia - Gedanken zur Wirtschaft der Zukunft, Bankrott der auto-mobilen Gesellschaft? Gelsenkirchen: Sekretariat für Zukunftsforschung, 1992. 43 BI. (WerkstattBericht; 4) DM 15,-/ sFr 12,70/ öS 117