Berufsangabe: Ermutiger! Wie recht er hat, Mike Pegg, dieser ebenso sympathische wie visionäre (Management)Trainer aus England. Mit klarer, verständlicher Sprache und prägnanter Formulierung vertritt er die Überzeugung, daß jede(r) einzelne nicht nur in der   Lage, sondern geradewegs dazu berufen ist, einen Beitrag zur Verwirklichung einer besseren Zukunft zu leisten. Was zeichnet Persönlichkeiten wie Váaclav Havel, Mutter Theresa. Cicely Saunders (Begründerin des auf humane Sterbebegleitung ausgerichteten "St. Christopher's Hospitals"), Peter Benenson (Amnesty International), Bob Geldorf (Live Aid) oder Wangari Maathai ("Green Belt Movement") und viele andere aus: Sie sind positiv denkende Menschen, setzen sich konkrete Ziele, konzentrieren sich auf ihre Stärken, kommen (durch harte Arbeit) zu guten Ergebnissen und helfen derart, eine bessere Welt zu bauen. Es sind diese fünf Schritte, die für jede/n tatsächlich nachvollziehbar, also umzusetzen sind. Mehr noch: Pegg lädt dazu ein, sich konkret darüber klar zu werden, was (jeweils persönlich) wichtige Lebensziele sind, wo Stärken und Schwächen liegen. Wer sich dies gilt natürlich für Unternehmen aller Art - auf seine Fähigkeiten konzentriert, kann als einzelne/r oder in der Gruppe viel erreichen; nicht reagieren, "pro-agieren" lautet die Devise, mit der die Welt im Kleinen wie im Großen verändert werden kann. Jedermann also ein Visionär? Keineswegs, denn eine Vision zu haben, ist allemal nur ein erster Schritt (von 0-1); es bedarf auch jener, die den Weg von 1-10 weitergehen. Die „Implementers". wie Pegg sie nennt, sind von größter Wichtigkeit, sind sie es doch, die die Welt tatsächlich zum Besseren hin verändern. Die Kraft des Positiven versetzt nicht nur Berge, sondern kann auch Bürokratie, Widerstand und - vielleicht das größte Hindernis - Apathie überwinden.  Zu zeigen, daß der evolutionäre Schritt zum "Positive Planet" machbar ist. wenn Ermutigung, Einsatz und Qualität unser Denken und Handeln bestimmen, ist Mike Pegg mit diesem Band auf eindrucksvolle Weise gelungen. Ein tatsächlich erhellendes Buch, von dem zu hoffen ist, daß sich ein deutscher Verlag seiner annimmt. W Sp.

Pegg, Mike: The Positive Planet. People Who Work to Build a Better World. Warwickshire: Enhance Ld, 1993. 160 S.