Zukunft befragt

Sascha Mamczak Die Zukunft Eine EinfürungSascha Mamczak kann schreiben. Sein Büchlein „Die Zukunft – Eine Einführung“ bringt der Leserin und dem Leser ein äußerst komplexes Thema wunderbar sortiert, Schritt für Schritt näher. Dabei ist das nicht einfach. Denn die Zukunft und das Denken und Schreiben über sie haben eine lange Geschichte. Und diese Geschichte hat keineswegs dazu geführt, dass heute alles klar wäre. So sind es auch Fragen, die das Terrain bereiten. Wollen wir wirklich wissen, was in der (vor allem unserer eigenen) Zukunft passiert? Ist es überhaupt denkbar, die Zukunft einigermaßen (oder ganz) präzise vorherzusagen? Und wenn nicht: Kommen wir wenigsten mit „Big Data“ der Bestimmung der zukünftigen Realität immer näher?

Mamczak macht es sich nicht einfach und belässt es bei den Fragen. Er reflektiert den Begriff der Zukunft, unterscheidet zwischen Zukunft und zukünftigen Ereignissen. Er beobachtet, wie über Zukunft gesprochen wird: Ist die Zukunft etwas, das sich ereignet, das wir bewältigen müssen? Oder ist Zukunft etwas, das wir erzeugen, machen, zumindest auch ein Stück weit gestalten?

In dem Buch finden wir auch eine erste Übersicht über die Geschichte der Auseinandersetzung mit der Zukunft, erfahren viel über eingetroffene und nicht eingetroffene Vorhersagen, über die Entwicklung von Methoden und die sie hervorbringenden Paradigmen. Das Zukunftsdenken wird bis in die frühesten Kulturen zurückverfolgt, der Zusammenhang zwischen Religion und Zukunftsdenken werden reflektiert, Utopien eingeordnet.

Abschließend sieht Mamczak nach, wie es um die Zukunft heute steht. Dabei stellt er fest, dass junge Leute sich heute kaum noch ein breites gesellschaftliches Zukunftsbild ausmalen. Gerade unter ihnen scheine eine  Art „Zukunftsstress“ vorzuherrschen: das bohrende Gefühl, ständig Weichen stellen zu müssen, um nicht den Anschluss an etwas zu verlieren, wovon man nur eine diffuse Vorstellung hat. (S. 106).Stefan Wally

Bei Amazon kaufenMamczak, Sascha: Die Zukunft. Eine Einführung. München: Heyne, 2014. 112 S., € 8,99 [D], 9,30 [A] ISBN 978-3-453-31595-2

Related Posts

Ogiermann-Zukunft-eine-Biographie
Zukunft
Hari-Drogen
Drogen
Todd-traurige-moderne
Traurige Moderne
christian-big-history
Big History

Leave a Reply