Quer zur unverständlicherweise immer noch praktizierten gradlinigen Weiterentwicklung der bisherigen Verkehrspolitik haben Landesjugendreferat und -beirat Ende des Vorjahres das hier angezeigte Projekt gestartet. In der begleitenden Broschüre wird der Leser über bereits realisierte vorbildliche Verkehrslösungen in anderen Kommunen ebenso informiert wie über alternative Fortbewegungsmöglichkeiten, Antriebsenergien und Raumplanungsmodelle. Dabei wird das Thema der Umweltbelastung durch den Kraftfahrzeugverkehr gleichermaßen behandelt wie das große Sterben auf der Straße. Das hierzu verwendete statistische Material soll den von der nach wie vor massiven Automobilwerbung manipulierten Leser in die ernüchternde Wirklichkeit zurückholen: ihn etwa darauf aufmerksam machen, dass eine verursachergerechte Kostendeckung einen Treibstoffpreis zur Folge hätte, der um rund 4 DM über dem derzeitigen Niveau liegt. (Kostenlos zu beziehen über: Akzente Salzburg Nonntaler Hauptstr. 1, 5020 Salzburg) 

Mistlberger, Werner; Trunkenpolz, Sieglinde; Zott. Nicolaus: Querverkehr. Variationen zur Mobilität in Salzburg. Salzburg: Akzente-Verl., 1990. 130 S.