Wer die Möglichkeiten der neuen Medien nutzen, sich dabei aber nicht auf die in einem Telekommunikationsstudium erworbenen Kenntnisse stützen kann, steht oft ratlos vor der Vielzahl der auf dem Markt vorhandenen und teilweise heftig beworbenen Angebote. Diesem Dilemma zumindest für Österreich abzuhelfen, setzt sich der vorliegende Online-Führer nun schon in 4. Auflage zum Ziel - und er löst dieses Versprechen recht gut ein. Nach einem unterhaltsamen Einstieg im Magazin-Stil gibt es zunächst Basisinformationen über die Online-Welt und die ihr zugrundeliegende Technik. Dann werden die einzelnen Dienste im Detail vorgestellt das Internet, österreichische und internationale Online-Dienste, Informationen für potentielle Online-Anbieter samt Hinweisen für Werbung und Vertrieb, kommerzielle Datennetze und Datendienste, internationale und österreichische Datenbanken und Audiotextdienste. Dabei werden in der Regel die jeweiligen Leistungen, die Zugangsvoraussetzungen, die Adressen und die Kosten dargestellt und zum Schluß jedes Kapitels vergleichende Empfehlungen für verschiedene Nutzertypen gegeben. Abschnitte über Rechtsfragen zum Netz, Kunst im Netz, Finanz und Börse online sowie Telebanking, zum gegenwärtigen Stand der Telearbeit und eine Kritik der verschlafenen österreichischen Medienpolitik ergänzen die systematische Übersicht. Eine Zusammenstellung aller österreichischen Online-Angebote sowie eine Auswahlübersicht über das Interessanteste im Internet sowie ein Glossar stehen am Schluß. Eine CD-ROM mit Zugangssoftware, Schnupperangeboten einiger Anbieter. einigen Utlilities und einer Übersicht über das österreichische Offline-Angebot liegt dem Buch bei. Ein solides Referenzwerk, das sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene mit Nutzen zur Hand nehmen werden. Die einzige Einschränkung gegen das Buch ist wahrscheinlich in einem Print-Medium nicht auflösbar: die rasche Entwicklung des Markts hat einige Angaben (der Redaktionsschluß dürfte Frühjahr 1996 gewesen sein, eine genaue Angabe fehlt leider) bereits überholt. Eine halbjährliche Aktualisierung ist vorgesehen, eigentlich gehört aber so ein Buch ins Netz. W R.

Österreich Online '97. Das interaktive Handbuch. Hrsg. v. Reinhard Seidel ...4. Aufl. Wien: Public Voice, 1996. 510 S., DM 47,80/ sFr44,- / öS 348