Die Autoren setzten sich mit Phasen und Formen der Bodenbildung im urbaren Raum auseinander und beschrieben die spezifischen Einflüsse, Funktionen und Belastungen in diesem Bereich. Dabei wird auf das aktuelle Problemfeld der Altlasten ebenso eingegangen wie auf die zukunftsweisenden Methoden und Techniken zur Erfassung, Beurteilung, Behandlung und Entwicklung geeigneter Planungsstrategien. Es erfolgt nicht nur eine ökologische Einschätzung der Böden, sondern auch des Grundwassers, wobei die Möglichkeit kriegerischen Geschehens, Brandkatastrophen oder Hochwasser mitberücksichtigt wird. Welche Nutzungstypen und Kategorien kontaminierter Böden und Altlasten gibt es? Neben der Beantwortung dieser Fragen werden dem Leser unter Berücksichtigung der aktuellsten Forschungsergebnisse auch Methoden der Diagnose vermittelt. In Ergänzung der Sanierungskonzepte, Checklisten für die Durchführung von Umweltverträglichkeitsprüfungen werden ausführliche Literaturhinweise gegeben, die das Buch zu einer wertvollen Informationsquelle machen. 

Pietsch, Jürgen; Kamieth, Heino: Stadtböden. Entwicklungen, Belastungen, Bewertung und Planung. Taunusstein: Blottner, 1991. 294 S., DM 89,- / sFr 75,40 / öS 694,20