Unter dem Leitsatz ·"Innovation statt Resignation" wird angestrebt, die komplexen wirtschaftlichen, technologischen und psychologischen Zusammenhänge unserer Lebenswelt ganzheitlich darzustellen. Vor dem Hintergrund zunehmender Orientierungslosigkeit und einer wachsenden kritischen Einstellung gegenüber Wissenschaft, Technik und Macht bieten Persönlichkeiten aus verschiedenen Disziplinen divergierende Lösungsansätze in Form von Thesen und Antithesen. In mindestens zwei Punkten sind sich alle Autorinnen einig: konstatiert wird ein derzeit stattfindender Durchbruch zur "ökologischen Wirtschaft", die einerseits nur durch alternative technologische Konzepte, andererseits aber durch eine "Sozialinnovation" im zwischenmenschlichen, organisatorischen, politischen und ethischen Bereich verwirklicht werden kann. Das Buch ist zu verstehen als Appell an jeden einzelnen, selbst innovativ zu werden, Bereitschaft zu zeigen, sich zu engagieren und sich für eine lebenswerte Zukunft einzusetzen. Vgl. dazu auch: Oertli-Cajacob, Peter: Epochentrends. In: io Management. 1990, Nr. 1, S. 32-35 Innovation Zukunftsperspektiven : ganzheitliche

Innovation statt Resignation: 35 Perspektiven für eine neue Zeit. Oertli-Cajacob, Peter (Hrsg.). Bern (u.a.): Haupt, 1989. 3785., DM 48,50/ sFr 43,- / öS 378