Die seit der letzten Auflage im Jahr 1980 wesentlich veränderte politische Situation in Europa berücksichtigend, hat die vorliegende vierte, völlig überarbeite-   te Auflage dieses Buches, die Zahl der ausgewählten Bildungssysteme nahezu auf das Doppelte erweitert. Zu den schon früher behandelten Bildungssystemen Deutschlands, Englands, Frankreichs, Schwedens und Rußlands wurden nun auch jene Italiens, der Niederlande, Polens, Spaniens und der Türkei zum Vergleich herangezogen, wobei der Beitrag über Deutschland auch die Entwicklung in der DDR bis zum Jahr 1990 einbezieht und jener über Rußland, die Entwicklung in der ehemaligen Sowjetunion. Die Beiträge stammen von Fachleuten für das jeweilige Bildungssystem, deren gemeinsame, darüber hinaus gehende Qualifikation eine internationalvergleichende Sichtweise, Kenntnis der Sprache, Geschichte und Kultur des Landes und dessen Bildungsproblemen ist. Wie schon in den vorangegangenen Auflagen, wird auch in dieser Neubearbeitung kein systematischer Vergleich angestrebt, obgleich einem einheitlichen Gliederungschema gefolgt wird, um problembezogenes Querlesen zu erleichtern. R. T

Bildungssysteme in Europa. Entwicklung und Struktur des Bildungswesens in zehn Ländern. Anweiler, Oskar... (Mitarb.). Weinheim (u.a.): BeltzVerl., 1996.255 S.