1983 gelangten die Grünen erstmals in den Deutschen Bundestag. Von Beginn an war Gesundheitspolitik eines ihrer aktivsten Felder, von 1987 bis 1990 hatten sie sogar den Vorsitz im Gesundheitsausschuß inne. Nach der Zwangspause 1990-1994 zog das Bündnis 90/Die Grünen wieder in den Bundestag ein und erneuerte das gesundheitspolitisches Engagement durch die Durchführung einer Reihe "Gesundheitspolitische Ratschläge", in der renommierte Experten grundlegende gesundheitspolitische Themen erörterten. Die Gesundheitssprecher der Bündnisgrünen Hungeling und Knoche legen nun die dabei entstandenen Beiträge, ergänzt durch weitere Artikel, mit diesem Buch einer breiteren Öffentlichkeit vor; nur der Themenbereich Pflegereform wurde aus der Dokumentation ausgeklammert, weil die Vielzahl der dazu vorhandenen Überlegungen eine separate Veröffentlichung erforderte.

Der Band ist in vier Abschnitte gegliedert. Im ersten davon erörtern sechs Beiträge die Erfahrungen, die Situation und Perspektiven ökologischer und sozialer Gesundheitspolitik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Die vier Beiträge des zweiten Abschnitts kreisen um die Stärkung von Gleichberechtigung, Partizipation, Demokratisierung und Regionalisierung im Gesundheitswesen, spezifische Überlegungen sind dabei der feministischen Frauengesundheitsarbeit gewidmet. Der dritte Abschnitt thematisiert in sieben Artikeln die Sicherung eines solidarischen Gesundheitswesens und die soziale und ökologische Bedingtheit von Krankheit und Gesundheit. Die Gefahren einer neoliberalen Umgestaltung des Gesundheitswesens werden der gewerkschaftlichen Sicht gegenübergestellt und Möglichkeiten für einen besseren Risikostrukturausgleich beschrieben, der gerechtere Krankenversicherungsbeiträge ermöglichen würde. Die acht Beiträge des vierten Abschnitts schließlich stellen verschiedene konkrete Ansätze zum "Umsteuern im Medizinsystem" vor, wobei u. a. das Primärarztsystem, das Brandenburger Poliklinik-Modell, Reformen in der medizinischen Ausbildung, alternative Heilmethoden und eine integrierte Drogenpolitik zur Sprache kommen.

Ein gewichtiges Kompendium von Reformüberlegungen für eine soziale und ökologische Gesundheitspolitik, das viele bedenkenswerte Anregungen über die deutsche Situation hinaus enthält.


A. R.

Soziale und ökologische Gesundheitspolitik. Standorte und Grundlagen einer grünen Gesundheitspolitik. Hrsg. v. Germanus Hungeling ... Frankfurt/M.: Mabuse-Verl., 1998.367 S., DM 39,80 / sFr 37,/ ÖS 291