Aufgrund des Engagements des Dietz-Verlages wird das umfangreiche" Handbuch der Dritten Welt" in völlig überarbeiteter Fassung neu aufgelegt. Der erste Band eröffnet Grundprobleme der und Strategien für die Dritte Welt. Die weiteren Bände sind nach Teilkontinenten gegliedert: Südamerika (2). Mittelamerika und Karibik (3). West- und Zentralafrika (4). Ost- und Südafrika (5), Nordafrika und Naher Osten (6), Südasien und Südostastien (7), Ostasien und Ozeanien (8). Sie umfassen jeweils eine einführende Gesamtdarstellung der thematisierten Region sowie ausführliche Länderanalysen, die mehrheitlich von in der BRD lehrenden Wissenschaftlerinnen gestaltet wurden. Nach einem durchgängigen Grundmuster werden dabei die Struktur- und Entwicklungsprobleme jedes Landes bzw. jeder Region in kompakter Form erfaßt. Für die Qualität der Bände sprechen nicht zuletzt die renommierten Herausgeber, die in der kritischen entwicklungspolitischen Debatte einschlägig bekannt und selbst mit mehreren Beiträgen vertreten sind. (Bereits erschienen sind Bd. 1-3, Bd. 4 und 5 erscheinen Anfang April, die gesamte Ausgabe wird 1994 greifbar sein.) H.H.

An dieser Stelle verwiesen sei zudem auf das mit Unterstützung der Hans-Seidel-Stiftung herausgegebene Werk: Nord und Süd in Amerika. Gegensätze, Gemeinsamkeiten, Europäischer Hintergrund. Hrsg. v. Wolfgang Reinhard ... Freiburg: Rombach-Verl., 1992. (2 Bde) 1316 S.

 

Handbuch der Dritten Welt. 8 Bde. Hrsg. v. Dieter Nohlen ... Bann: Dietz, 1992ff. DM 48,-/sFr40,70 1 öS 374,40 pro Band