Spätestens seit der Gaskrise zwischen Russland und der Ukraine zum Jahreswechsel 2008/2009 ist die Ressourcenabhängigkeit Europas offenkundig. Für die „Sonnenzeitung“ ist diese gar vergleichbar mit der fatalen Beziehung zwischen einem Drogendealer und einem Süchtigen. „Die EU ist süchtig und die bangen Fragen lauten: Wie lange reicht der Stoff, wird er erschwinglich und erhältlich sein und wie viele andere Süchtige lechzen ebenfalls danach?“ (vgl. S. 22) Ende Jänner hat nun die EU Geld aus dem Konjunkturpaket in das Pipelineprojekt „Nabucco“ in Aussicht gestellt, um die Energieversorgung in Europa sicherzustellen und die Abhängigkeit von Russland in Zukunft zu mindern. Deutschland setzt hingegen nicht auf Steuergelder, sondern auf die großen Energieunternehmen und auf private Investitionen, um die künftige Versorgung sicherzustellen.

 

Das Titelthema der Fachzeitschrift „Spektrum der Wissenschaft. 3/2008“ beschäftigte sich mit dem „Weg ins solare Zeitalter“.

 

Die Idee der Autoren für Amerikas Weg ins solare Zeitalter sieht vor, im Südwesten des Landes  mit der größten Sonneneinstrahlung (v. a. in Kalifornien) 120.000 Quadratkilometer Fotovoltaikmodule und Parabolrinnen zu errichten. Die erforderlichen Subventionen bis 2050 betragen für diesen „Solar Masterplan“ 420 Milliarden Dollar.  Die Energiewende in Europa würde hingegen gänzlich ohne Fotovoltaik auskommen. Gregor Czisch vom Institut für Elektrische Energietechnik der Universität Kassel hat in seinen Szenarien zur zukünftigen Stromversorgung Europas unter Einschluss einiger nordafrikanischer Staaten errechnet, dass Wasserkraft, Biomasse und Solarthermie künftig ein Drittel des Strombedarfs decken können, zwei Drittel würde hingegen aus Windkraftanlagen stammen, die in Nordafrika, Russland, Kasachstan oder beispielsweise auf den britischen Inseln stünden. Die Stromversorgung würde über ein zu errichtendes Gleichstromnetz, das 19 Regionen miteinander verbindet, erfolgen. A. A.

 

Kronberger, Hans unter Mitarbeit von Christina Hiptmayr: Gas-Junkie EU. Genug Stoff für alle?. In: Sonnenzeitung 3/08. S. 22 – 27

 

Zweibel, Ken;, Mason, James; Fthenakis, Vasilis: Amerikas Weg ins solare Zeitalter. S. 60 – 70 und

 

Samulat, Gerhard: Solarstrom zwischen Nordkap und Tschad. S. 66,

 

beide in: Spektrum der Wissenschaft. 3/2008.