New Marketing heißt den Zufall auszuschließen und die Zukunft zu inszenieren. Die so benannte neue Marketing-Philosophie erhebt Aktion im Gegensatz zu Reaktion zu ihrem Prinzip. Der Autor, zunächst Inhaber einer eigenen Beratungsfirma, hegte durch seine Erfahrungen und Erlebnisse in der täglichen Arbeit mit Großkunden ab 1981/82 immer stärkere persönliche Zweifel an der Richtigkeit des linearen, datengeschützten Marketingdenkens und -Handelns. Er entwickelte deshalb das "New Marketing", das seither bei einer Vielzahl von Unternehmen umgesetzt werden konnte. Damit hat von Bergen die Veränderung zur "Unüblichen Markt-Präsenz" (UMP) wesentlich mitinitiiert. Um in einer komplexen Welt als Unternehmen erfolgreich agieren zu können, ist ein Parallel-Marketing (nach innen und außen) notwendig, damit die Mimesis, die Verschmelzung mit dem Markt gelingen kann. Im vorliegenden Buch werden die Voraussetzungen und der umsetzbare Weg der neuen Markt-Philosophie dargestellt. Die neue Strategie berücksichtigt sowohl massive Veränderungen am Markt als auch das Informationszeitalter und den Wertewandel innerhalb und außerhalb der Unternehmensstruktur. Das wichtigste Hilfsmittel zur genauen Marktkenntnis ist das mimetische Marketing. Nur wer die Wünsche seiner Kunden kennt, kennt deren Bedarf und kann sich darauf einstellen. Nur wer selbst ein Stück seiner Zielgruppe ist, kann den Marktanforderungen zum richtigen Zeitpunkt gerecht werden. Eine Pflichtlektüre für alle Führungskräfte und Organisationsplaner, die zum Handeln anregt und dieses unterstützt.

Bergen, Hans von: New Marketing - die Zukunft inszenieren. Freiburg i. Br.: Haufe, 1988.340 S. DM 88,-/sfr 57,65/öS530,-