Der englische Physiker und Publizist John Gribbin erzählt die Geschichte der Naturwissenschaft von den Anfängen der Atomtheorie im 19. Jahrhundert bis zu den gegenwärtigen Forschungen. Die Suche nach Schrödingers Katze ist die Suche nach   der physikalischen Realität: Was ist wirklich in der uns umgebenden Welt, und was ist abhängig vom jeweiligen Beobachter? Gribbin gelingt es in klarer und anschaulicher Sprache, das abstrakte Wissensgebiet der Quantenphysik dem Leser verständlich zu machen. Zweifellos ein Beispiel für positive Wissenschaftsvermittlung.

Gribbin, John: Auf der Suche nach Schrödingers Katze. Quantenphysik und Wirklichkeit. München: Piper, 1987.325 S.