Tag

Wirtschaft

Die Kunst, den Kapitalismus zu verändern

Kessler lässt in seiner aktuellen „Streitschrift“ zwar die Erfolge unseres Wirtschaftssystems nicht außen vor, aber er beschreibt einmal mehr die destruktiven Seiten des sich globalisierenden Kapitalismus.

Der Wachstumszwang

Mathias Binswanger bespricht den „Wachstumszwang“ bzw. die Frage, „warum die Volkswirtschaft immer weiterwachsen muss, selbst wenn wir genug haben“.

Die Politik sind wir

Raphaël Glucksmann und Karl Polanyi Raphaël Glucksmann hat bereits ein bewegtes berufliches und politisches Leben hinter sich. Zuletzt erlangte er Bekanntheit, als er versuchte, ein...
Read More

Quantenwirtschaft

Ist mehr als eine Ansammlung von Allerweltsweisheiten zu erwarten, wenn jemand von Quantenwirtschaft spricht? Geht es in der Tat um ein neues Denken oder lediglich um die Verniedlichung harter ökonomischer Machtinteressen?

Karl Polanyi

Zurzeit wird Polanyi wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Der Band „Karl Polanyi. Wiederentdeckung eines Jahrhundertdenkers“ dokumentiert dieses gestiegene Interesse und leistet grundlegende Beiträge zu einem zeitgemäßen Verständnis des Werks und der Person.

Marktwirtschaft reparieren

Oliver Richters von der Vereinigung Ökologische Ökonomie und Andreas Simoneit vom Förderverein Wachstumswende sehen im technologischen Zugriff auf die Naturressourcen den zentralen Wachstumsmotor des Kapitalismus...

Gescheiterte Globalisierung

Eine große Ansage machen Heiner Flassbeck sowie Paul Steinhardt in einer Publikation, in der sie den Zusammenhängen von Ungleichheit, Geld und der prognostizierten Renaissance des Staates nachgehen...

Europa spart sich kaputt

Joseph Stiglitz über die Eurokrise: Der US-Ökonom Joseph Stiglitz hat sich der Eurokrise angenommen. Er erklärt zu Beginn, was den Währungsraum der fünfzig US-Bundesstaaten von...
Read More

The Once and Future Liberal

Mark Lilla schreibt gegen Identitäts-Politik: Mark Lilla ist Professor für Ideengeschichte an der Columbia University in New York. Sein Buch „The Once and Future Liberal“...
Read More

Herrschaftsfrei leben!

Wie wir durch Herrschaft, Kapitalismus und Patriarchat aus paradiesischen Zuständen vertrieben wurden  Nicht weniger als die Überwindung von Patriarchat, Herrschaftssystem und Kapitalismus fordert der Volkswirt...
Read More

Kollaboratives Wirtschaften

Mit der Methode des Community Organizing zu einer zukunftsfähigen Ökonomie: Das Buch liefert spezielle Vorschläge, um dem Wachstumskapitalismus der ungleichen Verteilung zu entgehen. Manuel Lehmann...
Read More

Die Große Transformation

Eine Einführung in die Kunst gesellschaftlichen Wandels: Mit „Zukunftsfähiges Deutschland“ hat das Wuppertal-Institut bereits 1996 konkrete Pfade eines Kurswechsels beschrieben. Die Mitte 2018 erschienene Publikation...
Read More

Chinas neue Seidenstraße

Der Rollentausch im Welthandel: China hat das Großprojekt „Neue Seidenstraße“ 2013 durch Staatspräsident Xi Jinping verkündet. Für umgerechnet 113 Mrd. Euro soll die Infrastruktur für...
Read More

Der Weg zur Prosperität

Abrechnung mit neoliberalen Theorien freier Finanzmärkte „Was ist los mit Europa? 20 Millionen Menschen sind arbeitslos, 100 Millionen müssen sich mit ‘atypischen’ Jobs zufriedengeben, die...
Read More

Freundliche Übernahme

Chinas Griff nach Europa: Wie der Titel vermuten lässt, ist China auf Einkaufstour – nicht nur in Afrika, sondern auch in Europa. Seit der Wirtschaftskrise...
Read More

Ökonomie der Lebensfülle

Konkrete Vorschläge vor allem für eine regionale Einbettung des Wirtschaftens, macht der Geograph Wolfgang Höschele in seiner „Grundlegung für eine Ökonomie der Lebensfülle“. Diese zielt...
Read More

Tage der Utopie

Die „Tage der Utopie“ sind eine einwöchige Veranstaltungsreihe, die seit 2003 alle zwei Jahr im Bildungshaus St. Arbogast in Vorarlberg (Österreich) stattfindet. Wichtige Ergebnisse und...
Read More

Capitalism without Capital

Für die ökonomische Debatte führen die Autoren Jonathan Haskel und Stian Westlake das Konzept der „Intangible Economy“, der „Wirtschaft des Nichtgreifbaren“ ein. Worum geht es?...
Read More

Arbeit in der Postwachstumsgesellschaft

„Ende des Wachstums – Arbeit ohne Ende?“ – Der Titel des vorliegenden, auf eine Tagung der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft Heidelberg zurück gehenden Bandes, verweist...
Read More

Die Pyramide steht Kopf

Als „goldene Jahrzehnte des demographischen Hedonismus“ bezeichnet das Autorenduo Roland und Andrea Tichy – beide sind im Wirtschaftsjournalismus tätig – jene  Ära, die davon geprägt...
Read More
1 2 3 7