Tag

USA

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können: Steven Levitsky und Daniel Ziblatt sind Staatswissenschaftler in Harvard. Ihr Buch „Wie Demokratien sterben. Und was wir dagegen tun...
Read More

Die Welt im Jahr 2035

Wie die Welt bis zum Jahr 2035 aussehen wird, fragt sich das National Intelligence Council (NIC), der Think Tank der amerikanischen Geheimdienste des CIA für mittel-...
Read More

Populismus als Politik

„Darth Vader ist also im Weißen Haus gelandet. Eine schwer atmende Projektion. Der Wahnsinn von der dunklen Seite der Macht. Pop ist an die Stelle...
Read More

Wir brauchen eine gerechte Gesellschaft

1988 benötigte der demokratische Präsidentschaftskandidat Mike Dukakis ganze vier Monate, um die von Ronald Reagan ausgesprochene Punzierung als „Liberaler“ zu akzeptieren. Sich politisch noch weiter...
Read More

Fremdes Land Amerika

Ingo Zamperoni, zeitweiliger US-Korrespondent der ARD, hat mit „Fremdes Land Amerika”  eine – teils wehmütige – Abschiedserklärung an acht Jahre Obama-Präsidentschaft vorgelegt. Diese wurde vor...
Read More

Wer beherrscht die Welt?

Chomskys „Manufacturing Consent“ von 1988 gilt als Meilenstein der Medienkritik. So gesehen könnte eine Publikation mit dem Titel „Wer beherrscht die Welt?“ Aufschlussreiches zum kulturellen,...
Read More

Amerika verstehen

Das im Titel dieses Buches formulierte Ansinnen ist in Zeiten wie diesen ein ambitioniertes Unterfangen. Selbst wenn man die USA „nicht nach der gerade amtierenden...
Read More

Leben mit Trump. Ein Weckruf

Als „Weckruf für Europa“ will der „große Welterklärer“ [so die gar nicht kokette Beschreibung des Autors lt. Klappentext] seinen Text über das „Leben mit Trump“...
Read More

Die Wahrheit über Donald Trump

Die Wahrheit über den 45. Präsidenten der USA verspricht uns die Trump-Biographie von Michael D‘Antonio. Rund ein Drittel der Rezensenten – der deutschen wie der...
Read More

Stolz auf unser Land

Der Zukunft und den Perspektiven „linken“ politischen Denkens in den Vereinigten Staaten widmet sich der Philosoph Richard Rorty, Vertreter der politischen Theorie des Pragmatismus, in...
Read More

Wer den Wind sät …

Die Flüchtlingsbewegungen nach Europa verweisen, wie Katja Kipping (s. Nr. 17) eindrucksvoll gezeigt hat, u. a. auf die Ungerechtigkeit unserer Weltwirtschaftsordnung. Fluchtursachen sind aber durchaus...
Read More

Wie zerstört man eine Demokratie?

Die amerikanische Feministin Naomi Wolf, in den neunziger Jahren durch den Bestseller „Mythos Schönheit“ auch international bekannt geworden, legt mit diesem 2007 unter dem Titel...
Read More

Der Aufstieg der anderen

Nicht die Schwäche der USA, sondern der Aufstieg anderer Staaten, allen voran, China, Indien, Russland und Brasilien, führe zu einer globalen Machtverschiebung, so die Ausgangsthese...
Read More

Das Schuldenimperium

Die US-Amerikaner konsumieren mehr als sie verdienen. Sie sind heute die größten Schuldner der Welt mit dem größten Außenhandelsdefizit, der höchsten Staats- und Konsumentenverschuldung aller...
Read More

Der gescheiterte Staat

Zwei Merkmale zeichnen nach Chomsky einen gescheiterten Staat aus: seine Unfähigkeit oder mangelnde Bereitschaft, die eigenen Bürger vor Gewalt und womöglich sogar vor dem Untergang...
Read More

Bekenntnisse eines Economic Hit Man

Sie entwerfen lukrative Investitions- und Entwicklungsszenarien, erstellen geschönte Wirtschafts- und Finanzprognosen, fädeln Geschäfte ein – Experten internationaler Consultingfirmen, die im Auftrag der US-Regierung in so...
Read More

Who are We?

Die Einschätzungen des neuen Werkes des amerikanischen Politologen Samuel P. Huntington reichen von „rückwärtsgewandt und propagandistisch“ (Frankfurter Rundschau) bis hin zu „CSU-kompatible Kampfschrift gegen die...
Read More

Bürgergesellschaft

In den westlichen Demokratien werden immer sichtbarer große Bevölkerungsteile von der Gesellschaft ausgeschlossen. Die Flexibilisierung des Arbeitsmarktes sowie der Rückzug des klassischen Sozialstaates erfordert neue...
Read More