Tag

Robert Jungk

Was tun, wenn Patient Erde fiebert?

Editorial Der Schauplatz ist Symbol: Paris, die Metropole, die sich das Prinzip von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat, und gerade deshalb...
Read More

Unangepasste „Bekenner“

Die Vorbilder, die eine Epoche prägen, sagen über die Menschen, die sie wählen, zumindest ebenso viel aus wie über die Auserkorenen. Dies zumindest legt der...
Read More

Sonne statt Atom

Aus Anlass der Wiederkehr seines 100. Geburtstages im Jahr 2013 widmet Hans Holzinger dem Publizisten, Atomkritiker und Zukunftsdenker Robert Jungk dieses Buch. Dabei schlägt der...
Read More

Projekt Zukunft

In den letzten Jahren ist es um Robert Jungk ruhig geworden. Seine Bücher – immerhin darunter Bestseller wie „Die Zukunft hat schon begonnen“ (1952), „Der...
Read More

Gestern ist heute

1972 konnte die neu fusionierte bild der wissenschaft Robert Jungk als Kolumnisten gewinnen. Rund ein Jahr später begann darin auch der Herausgeber Heinz Haber eine...
Read More

Soziale Erfindungen

Bei dem Buch „Zukunft zwischen Angst und Hoffnung“ handelt es sich um einen Sammelband, den Robert Jungk 1990 zusammenstellte. Der Band gibt einen Überblick über...
Read More

Menschenbeben

Das Buch „Menschenbeben“ erschien  zur Zeit der Hochblüte des Aktivismus der neuen sozialen Bewegungen. Friedensdemonstrationen wegen der Aufrüstungsbeschlüsse der NATO und Widerstand gegen die zivile...
Read More

Robert Jungk als Publizist

“Ich war nie Wissenschaftsjournalist” „Ich war nie Wissenschaftsjournalist. Ich war immer politischer Journalist, der aber Wissenschaft und Technik als wichtigen Faktor der Politik begriff.“ (in:...
Read More

Projekt Ermutigung

Für Robert Jungk findet 1989, also 200 Jahre nach der Französischen Revolution, abermals eine große Umwälzung statt. Gemeint ist damit aber nicht die wohl größte...
Read More

Für eine humane Revolution

„Phantasie an die Macht“ war ein plakatives Motto der 68er-Bewegung und Robert Jungk wollte zu Lebzeiten diesem Leitspruch zum Durchbruch verhelfen. Adelbert Reif thematisiert in...
Read More

Der Jahrtausendmensch

Eine Enzyklopädie Robert Jungk wird unter anderem (von Mathias Greffrath aus Anlass seines 75. Geburtstags) „ein enzyklopädisches Verhältnis zur Welt“ nachgesagt. Wohl in keinem seiner...
Read More

Gestern ist heute

Es ist das historische Verdienst von Wolfram Huncke, dass er die von ihm als Redakteur von „bild der wissenschaft“ in den Jahren 1983-1985 geführten Gespräche...
Read More

Sternenhimmel statt Giftwolke

Zuletzt zu zwei Interviewbänden. „Sternenhimmel statt Giftwolke oder den Frieden erfinden“ – der Titel dieses Interviewbandes ist programmatisch. Erschienen in der Endphase des Kalten Krieges...
Read More

Der Atomstaat

Auch wenn von den Betreibern des Kraftwerks in Fukushima das Ausmaß der Katastrophe zunächst heruntergespielt wurde, sind die Folgen dramatisch. Ein großes Areal musste evakuiert...
Read More

Strahlen aus der Asche

Geschichte einer Wiedergeburt Nachdem sich Jungk den Allmachtsfantasien der neuen Weltmacht „Amerika“ sowie dem „Schicksal der Atomforscher“ gewidmet hatte, war es naheliegend, sich jenen zuzuwenden,...
Read More

Heller als tausend Sonnen

Ein zeitgeschichtliches Dokument  „Weshalb denken wir eigentlich immer nur darüber nach, was der Wissenschaftler tut, und niemals darüber, was er ist?“, damit beginnt Robert Jungk...
Read More

Die Zukunft hat schon begonnen

Robert Jungks schriftstellerischer Anfang Früh entstand in Robert Jungk der Wunsch, Journalist zu werden. Eines seiner Jugendvorbilder war – so erfahren wir aus der Autobiographie...
Read More

Trotzdem

Robert Jungk beginnt sein letztes Werk, die Autobiografie „Trotzdem. Mein Leben für die Zukunft“, im Alter von 79 Jahren und blickt damit zurück auf einen...
Read More

„Projekt Zukunft“

In den letzten Jahren ist es um Robert Jungk ruhig geworden. Seine Bücher – immerhin darunter Bestseller wie „Die Zukunft hat schon begonnen“ (1952), „Der...
Read More