Tag

Philosophie

Freiheit und Unruhe

Wenn sich auch viele Autoren einig sind, dass Freiheit zu verteidigen ist, so gibt es doch Kritiker, die die westliche Lebensweise in Frage stellen. Man...
Read More

Eine neuer Realismus

Jetzt hat der renommierte Suhrkamp-Verlag die junge philosophische Strömung des „Neuen Realismus“ aufgegriffen und bietet mit einem Band, herausgegeben von Markus Gabriel, einen Einblick in...
Read More

Eine Kontroverse

Alain Badiou und Alain Finkielkraut sind zwei der führenden Intellektuellen Frankreichs. In dem Band „Klartext. Eine Kontroverse“ streiten die beiden über Nationalismus, Israel, den Mai´68...
Read More

Das Ereignis

Das grundlegende Merkmal eines „Ereignisses“ ist das überraschende Auftreten von etwas Neuem, das jegliches stabile Schema unterlaufe. „In einem Ereignis ändern sich die Dinge nicht...
Read More

Das Ende der Moralphilosophie?

  In der englischsprachigen Welt ist Gertrude Elizabeth Margaret (G.E.M.) Anscombe ein wichtiger Bezugspunkt in der philosophischen Debatte. Der Suhrkamp-Verlag legte nun eine Aufsatzsammlung dieser...
Read More

Bedeutungen verschieben

Aus dem Merve Verlag kommt das Buch über „Metanoia“, das Armen Avanessian gemeinsam mit Anke Hennig geschrieben habt. Avanessian ist Philosoph, Hennig ist Literaturwissenschaftlerin. Die...
Read More

Die Immanenz der Macht

Baruch de Spinoza war ein radikaler Denker im 17. Jahrhundert. Martin Saar untersucht, welche Anschlüsse heute noch an den niederländischen Tabubrecher möglich sind, wenn wir...
Read More

Das Tier, das ich also bin

Im engsten Sinne radikal, tiefgründig, konsequent, an die Wurzeln gehend, hat sich Jacques Derrida (1930-2004) immer wieder mit dem Mensch-Tier-Verhältnis in der Tradition der europäischen...
Read More

Jenseits von Gut und Böse

Kann man sich ein Leben ohne freien Willen vorstellen? Kann man, sagt Michael Schmidt-Salomon. Und es sieht gar nicht so schlecht aus. Schmidt-Salomon ist Atheist,...
Read More

Medium, Bote, Übertragung

Die Bedeutung von Medien philosophisch zu reflektieren und hier auch einen Perspektivenwechsel vorzunehmen, ist Ziel dieses abschließend angeführten Bandes. Es geht um die Frage, was...
Read More

Mit sich selbst befreundet sein

„Moderne“, so Wilhelm Schmid, „ist eine Auflösung von Zusammenhängen und somit von Sinn. (…) Aber die Bedeutsamkeit von Zusammenhängen“, so fährt er fort, „ist in...
Read More

Die Kunst der Resignation

Die Sinnlosigkeit des Lebens zu beklagen ist in Mode gekommen. Dabei wird nicht nur eine Tatsache festgestellt, sondern das Gefühl eines Mangels ausgedrückt; haben wir...
Read More

Die Verachtung der Massen

„Wer auch nur hinweist auf das Bestehen von Achtungs- und Verachtungsproblemen im Raum der gegenwärtigen Gesellschaft“, so Peter Sloterdijk, „wird, wenn alles wie üblich geht,...
Read More

Der integrale Mensch

Die Aufhebung der lähmenden Spaltungen in Theorie und Praxis und der Entwurf einer integralen Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur, so könnte kurz und prägnant das Anliegen...
Read More

Ethik des Denkens

Inwieweit haben Philosophen angesichts der Katastrophen des 20. Jahrhunderts und der rasanten technischen Entwicklung, die ein Primat der instrumentellen Vernunft und vielfältige Handlungszwänge schuf, neue...
Read More

Revolutionäre Menschenrechte

Es geht nicht darum zu bestimmen, welche Form des Regierens am stabilsten ist. Es geht darum, immer wieder die Rechte der Menschen neu zu deklarieren....
Read More

Philosophische Erkundung

Aufgabe der Philosophie ist es nicht, die Welt oder, bescheidener formuliert, das Wesen des (Un-) Glücks verbindlich zu erläutern. Gelingt es ihr, gehaltvolle Antworten auf...
Read More