Die lange Nacht der Metamorphose

Gentrifizierung der Kultur „Nehmen wir vorübergehend diese Behauptung für unbezweifelbar: Eine anthropologische Mutation ist in vollem Gange. In letzter Zeit fand eine brachiale Veränderung statt, die die geistige Verfasstheit der...
Read More

Die große Regression

Einschätzungen zu gesellschaftlichen Entwicklungen Der Sammelband „Die große Regression – Eine internationale Debatte über die geistige Situation der Zeit“ versammelt 15 Einschätzungen von international bekannten WissenschafterInnen und PublizistInnen zu gesellschaftlichen...
Read More

Die blinden Flecken der Ökonomie

„Der Glaube an die ökonomische Vernunft“ sei längst zu einer „neuen Weltreligion“ geworden, an die Stelle des kirchlichen Gottes sei der „Marktgott“ getreten. Im Unterschied zu ersterem versprechen die Ökonomen...
Read More

Die Diktatur des Profits

Wie hat sich das „Fiasko des Ultraliberalismus“ seit Viviane Forresters erster Analyse („Der Terror der Ökonomie“, 1997, vgl. PZ 4/97*435) weiter entwickelt? Ob ihrer scharfen Kritik von manchen französischen Wissenschaftern...
Read More

Zwei Freiheiten?

Jean-Claude Michéa macht sich Gedanken über den Liberalismus. Dabei liegt ihm vor allem ein Argument am Herzen. Das Eintreten für individuelle Freiheit sei nicht vom Eintreten für wirtschaftliche Freiheit zu...
Read More