Tag

Gesellschaft

Narzissmus, Verführung und Macht

Narzissmus, Verführung, Macht in Politik und Gesellschaft: Die Frage, warum gerade narzisstische Persönlichkeiten sehr häufig in Führungspositionen gelangen und warum wir der Verführungskraft solcher Menschen...
Read More

Bart Somers: Zusammen leben

Bart Somers, Bürgermeister der belgischen Stadt Mechelen, hat ein Buch über gelungenes Zusammenleben in einer multikulturellen Stadt geschrieben. Mechelen kämpft mit Drogen, Islamismus und dem...
Read More

Die lange Nacht der Metamorphose

„Nehmen wir vorübergehend diese Behauptung für unbezweifelbar: Eine anthropologische Mutation ist in vollem Gange. In letzter Zeit fand eine brachiale Veränderung statt, die die geistige...
Read More

Tage der Utopie

Die „Tage der Utopie“ sind eine einwöchige Veranstaltungsreihe, die seit 2003 alle zwei Jahr im Bildungshaus St. Arbogast in Vorarlberg (Österreich) stattfindet. Wichtige Ergebnisse und...
Read More

Die Angststarre der Österreicher

Ihre Informationsblase ist größer als ein Schrumpfschlauch? Ihr politisches Gedächtnis enthält Namen wie Erwin Ringel oder Alfred Dallinger? Die Analysen politischer Kommentatoren wie Anton Pelinka...
Read More

Der Aufstand der Dummheit

Robert Misik hat sich über die „Macht der Dummheit“ Gedanken gemacht. In seinem Essay „Der Aufstand der Dummheit und wie wir ihn stoppen“ schreibt er...
Read More

Populismus für Anfänger

Die Akteure sind bekannt: Blocher, Erdogan, Kaczynski, Le Pen, Orban, Trump, Wilders, Strache, Hofer und der verstorbene Jörg Haider; dazu zahlreiche Damen und Herren von...
Read More

Digitale Erschöpfung

Nicht nur in Wahlkampfzeiten ist die Digitalisierung aller Lebensbereiche ein gerne bemühtes Thema. Angefangen von Plattformen wie Facebook und Google über Möglichkeiten dezentraler, flexibler Zusammenarbeit...
Read More

Im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

Eine Vielzahl an Studien über die Auswirkungen von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz (KI) auf die Arbeitswelt liegt mittlerweile vor. Warnenden Berichten vom Ende der Arbeit...
Read More

Klimaeffekte

Wie verändert sich unser Leben, wenn sich das Klima verändert? In seinem Buch „Die Welt aus den Angeln“ schildert Philipp Blom kenntnisreich, wie sich Europa...
Read More

Rückkehr nach Reims

Didier Eribon über die Wut der “Abgehängten” Der französische Schriftsteller Didier Eribon beschreibt in seinem autobiografischen Essay „Rückkehr nach Reims“ seinen Versuch, die populistische Wut...
Read More

Notwendigkeit von Irrtümern

Wie bei etlichen Autorinnen und Autoren der Gegenwart greift auch John Roberts die Totalität der gesellschaftlichen Realität, ihre vermeintliche Unveränderbarkeit, ihr zwanghaftes Fortschreiten an. In...
Read More

Müdigkeitsgesellschaft

Kunst – so meinten nicht nur die Begründer der Salzburger Festspiele – könne mit dazu beitragen, das kollektive Trauma des Ersten Weltkriegs zu überwinden und...
Read More

Selbst denken

Der Soziologe Harald Welzer ist sicherlich nicht der erste und auch nicht der letzte, der „eine Anleitung zum Widerstand“ vorlegt. Der Gründer von „FUTURZWEI Stiftung...
Read More

Wohin steuert die Bundesrepublik?

„Wohin steuert die Bundesrepublik?“ – unter diesem Titel wurden politikwissenschaftliche Analysen über Deutschland zu den Bereichen „Wirtschaft“, „Demografischer Wandel“, „Staat und Medien“ sowie „Wissenschaft“ zusammengefasst....
Read More

Deutschland auf der Couch

Zu einem ähnlichen Befund wie der Politologe Franz Walter kommt der Psychologe und Meinungsforscher Stephan Grünewald, der mit seinem Forschungsinstitut „rheingold“ über 20.000 Tiefeninterviews mit...
Read More

Die ziellose Republik

Der Politologe Franz Walter spricht vom Klein-Klein des machtpolitischen Austarierens der Großen Koalition, das zu Selbstblockaden führe, vom „kleinsten gemeinsamen Nenner“, der nur Mittelmaß zulasse....
Read More