Tag

Gesellschaft

Die kreative Macht der Maschinen

Warum Künstliche Intelligenzen bestimmen, was wir morgen fühlen und denken: Kreative künstliche Intelligenz, die autonom Bilder wie Rembrandt malt, preiswürdige Romane schreibt, Hitsongs komponiert und...
Read More

Herrschaftsfrei leben!

Wie wir durch Herrschaft, Kapitalismus und Patriarchat aus paradiesischen Zuständen vertrieben wurden  Nicht weniger als die Überwindung von Patriarchat, Herrschaftssystem und Kapitalismus fordert der Volkswirt...
Read More

Factfulness

Wie wir lernen die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist „Factfulness“ ist von Hans Rosling gemeinsam mit Anna Rosling Rönnlund und Ola Rosling...
Read More

Die Große Transformation

Eine Einführung in die Kunst gesellschaftlichen Wandels: Mit „Zukunftsfähiges Deutschland“ hat das Wuppertal-Institut bereits 1996 konkrete Pfade eines Kurswechsels beschrieben. Die Mitte 2018 erschienene Publikation...
Read More

Aufklärung Jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt: Steven Pinkers Buch, dessen Bedeutung wir schon anlässlich des Erscheinens der englischen Ausgabe betont haben (proZukunft 2018/2), löst nun...
Read More

Die Lücke die der Rechner lässt

Über die digitale Transformation: Was nach Industrie 4.0 oder Arbeit 4.0 (also nach einer Etappe der industriellen Entwicklung) klingt, ist der theoretisch ambitionierte Versuch, den...
Read More

Das Immoralische

Moral versus Immoral: In einem sehr erfrischend zu lesenden Buch, herausgegeben von Michael Manfé, geht es um „das Immoralische“. Die AutorInnen des Bandes flanieren und...
Read More

Chinas Bauch

Warum der Westen weniger denken muss, um den Osten besser zu verstehen: „Es ist wichtig, zu wissen und zu verstehen wie ein Volk fühlt und...
Read More

Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft: Was ist genug, fragt Wolfgang Schmidbauer in seinem neuen Buch „Raubbau an der Seele“. In den archaischen Kulturen des Hungers sei...
Read More

Lexikon der Leistungsgesellschaft

Wie der Neoliberalismus unseren Alltag prägt: Der Kapitalismus als „eine perfide Maschine, die unsere Kritik am entfremdeten Leben in der industrialisierten Moderne aufnahm und uns...
Read More

Warum Menschen sowas mitmachen

Achtzehn Sichtweisen auf das Leben im Neoliberalismus: Patrick Schreiner fragt, warum Menschen sowas mitmachen. Dabei meint er unser Verhalten im Neoliberalismus und redet über Selbstoptimierung,...
Read More

Die freundliche Revolution

Gemeinsam die Demokratie retten: Philippe Narval ist seit 2012 Geschäftsführer des „Europäischen Forums Alpbach“. Er setzt sich intensiv mit Fragen der Weiterentwicklung der Demokratie auseinander....
Read More

Narzissmus, Verführung und Macht

Narzissmus, Verführung, Macht in Politik und Gesellschaft: Die Frage, warum gerade narzisstische Persönlichkeiten sehr häufig in Führungspositionen gelangen und warum wir der Verführungskraft solcher Menschen...
Read More

Bart Somers: Zusammen leben

Bart Somers, Bürgermeister der belgischen Stadt Mechelen, hat ein Buch über gelungenes Zusammenleben in einer multikulturellen Stadt geschrieben. Mechelen kämpft mit Drogen, Islamismus und dem...
Read More

Die lange Nacht der Metamorphose

„Nehmen wir vorübergehend diese Behauptung für unbezweifelbar: Eine anthropologische Mutation ist in vollem Gange. In letzter Zeit fand eine brachiale Veränderung statt, die die geistige...
Read More

Tage der Utopie

Die „Tage der Utopie“ sind eine einwöchige Veranstaltungsreihe, die seit 2003 alle zwei Jahr im Bildungshaus St. Arbogast in Vorarlberg (Österreich) stattfindet. Wichtige Ergebnisse und...
Read More

Die Angststarre der Österreicher

Ihre Informationsblase ist größer als ein Schrumpfschlauch? Ihr politisches Gedächtnis enthält Namen wie Erwin Ringel oder Alfred Dallinger? Die Analysen politischer Kommentatoren wie Anton Pelinka...
Read More

Der Aufstand der Dummheit

Robert Misik hat sich über die „Macht der Dummheit“ Gedanken gemacht. In seinem Essay „Der Aufstand der Dummheit und wie wir ihn stoppen“ schreibt er...
Read More
1 2 3 5