Wahnsystem Realität

Der Philosoph Rudolf zur Lippe steuert mit seinen “Betrachtungen” einen weiteren Aspekt zum Thema “Wie wirklich ist die Wirklichkeit” bei, zu dem schon andere viel Geistreiches und Treffliches formuliert haben. Zur Lippe verdeutlicht in seinen Ausführungen, wie unser Konzept von Realität durch viele Phasen geschichtlicher Prägung (von der althebräischen Sicht der Welt über die Scholastik und Aufklärung) in seine heutige Problematik gedrängt wurde. Mit einem Zitat von Friedrich Nietzsche – “Nicht nur die Vernunft von Jahrtausenden – auch ihr Wahnsinn bricht an uns aus” – bringt er unser Orientierungsdilemma auf den Punkt. War die Konstruktion von Realität zunächst ein Mittel, die Welt zu begreifen – später ein Instrument der Weltbeherrschung -, so verliert in der virtuellen Realität der Gegenwart dies alles an Bedeutung. Eine Prothese tritt, so der Autor, an die Stelle der Beziehung, im prothetischen Erleben wird aus den Wirklichkeiten des Lebens eine Portion Realität abgesaugt. Zur Lippe fordert deshalb, Lebensräume für die Begegnung der Menschen zu öffnen, denn die “Krise unserer Realität und ihre Folgen engen unseren Handlungsspielraum entscheidend ein” (S. 11).Was wir brauchen, ist eine nüchterne Vernunft bei unserer Konstruktion der Wirklichkeit. in der “Wünsche als Wünsche und Zerstörungen als Erinnerung an Grenzen” erkannt werden. Dort, wo wir uns immer wieder einen Spielraum öffnen, kann auch die Vergangenheit ins Spiel kommen, indem wir sie als unsere Geschichte begreifen. Daraus ergibt sich für den Autor der Entwurf einer Zukunftsforschung, bei der die Vorgeschichte eine viel stärkere Bedeutung einnimmt und die Techniken der Vorhersage nicht auf Zielvorgaben, sondern auf eine vielseitige Erkundung des Horizonts hinauslaufen. Zur Lippe fordert deshalb die Vielheit von Wirklichkeit gelten zu lassen, indem wir versuchen, “alle verschiedenen Stile des Lebens und Denkens und Handelns und ihre Wissensbestände zu sehen und zu würdigen” (S. 238). A. A. .

Zur Lippe. Rudolf: Neue Betrachtung der Wirklichkeit. Wahnsystem Realität. Hamburg: Europ. Verl.-Anst, 1997. 247 S. (evs Wissenschaft) 

Related Posts

Bregmann-Utopien-fuer-Realisten
Utopien für Realisten
Rosling-Factfulness
Factfulness
Eine Philosophie des Ichs im Zeitalter der Zerstreuung
Eine Philosophie des Ichs
Virtuelle Realität, Wahrnehmung, Ethik der Kommunikation

Leave a Reply