Die gierige Generation

Bereits der Titel macht deutlich, wie der Autor dieses Bandes die Generationenfrage sieht. Klöckner beschreibt zunächst die Krise der gesetzlichen Rentenversicherung, in einem zweiten Abschnitt jene Rentnergruppen, denen es (zu) gut geht und die aus der Sicht des Altersexperten auf Kosten der Zukunftsfähigkeit des Systems leben, um dann abschließend Vorschläge für eine Reform des deutschen Rentensystems (“20-Punkte-Plan für eine bewegende Politik”) zu unterbreiten. Dabei nimmt der Betriebswirt Grundrentenmodelle aus Schweden, Dänemark und der Schweiz als gelingende Vorbilder einer dauerhaften Finanzierbarkeit. H. H.

 

Klöckner, Bernd W. : Die gierige Generation. Wie die Alten auf Kosten der Jungen abkassieren. Frankfurt/M.: Eichborn, 2003. 239 S. € 17,90 [D], € 18,40 [A], sFr 34,- ISBN 3-8218-5560-6 

 

Related Posts

Bregmann-Utopien-fuer-Realisten
Utopien für Realisten
Kampf der Generationen
Der Generationenpakt
Die Internet-Generation

Leave a Reply