Category

Top Ten der Zukunftsliteratur

Digitaler Humanismus

Eine Ethik für das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz Kann eine Künstliche (oder besser vielleicht: maschinelle) Intelligenz denken, fühlen, urteilen wie ein Mensch? Vielleicht nicht gleich...
Read More

Die Große Transformation

Eine Einführung in die Kunst gesellschaftlichen Wandels: Mit „Zukunftsfähiges Deutschland“ hat das Wuppertal-Institut bereits 1996 konkrete Pfade eines Kurswechsels beschrieben. Die Mitte 2018 erschienene Publikation...
Read More

Innovation

Streitschrift für barrierefreies Denken: Innovation, Innovation, Innovation. Atemlosigkeit prägt den Umgang mit diesem Thema. Weiter, schneller, voran, ohne nachzudenken. Nachdenken aber lohnt. „Wir leben in...
Read More

Aufklärung Jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt: Steven Pinkers Buch, dessen Bedeutung wir schon anlässlich des Erscheinens der englischen Ausgabe betont haben (proZukunft 2018/2), löst nun...
Read More

Das hässliche Universum

Auf der Suche nach Schönheit Als im Frühjahr 2010 der Large Hadron Collider (LHC) am Kernforschungszentrum CERN bei Genf nach anfänglichen Schwierigkeiten seinen regulären Betrieb...
Read More

Die Lücke die der Rechner lässt

Über die digitale Transformation: Was nach Industrie 4.0 oder Arbeit 4.0 (also nach einer Etappe der industriellen Entwicklung) klingt, ist der theoretisch ambitionierte Versuch, den...
Read More

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können Steven Levitsky und Daniel Ziblatt sind Staatswissenschaftler in Harvard. Ihr Buch „Wie Demokratien sterben. Und was wir dagegen tun...
Read More

Ich und die Anderen

Die Wiener Philosophin Isolde Charim hat sich in einem klugen und wichtigen Buch Gedanken darüber gemacht, wie Menschen in einer pluralisierten Gesellschaft mit einer Vielzahl...
Read More

Wir sind die Mehrheit

Harald Welzer setzt in seinem neuen Buch „Wir sind die Mehrheit“ und mit der von ihm mitbegründeten Initiative „Die Offene Gesellschaft“ auf die Gestaltbarkeit der...
Read More

Nachpopuläre Künste

Unser Geschmack ändert sich in der Dialektik von technischen Möglichkeiten, deren Vermarktung und unseren Erfahrungen. Auch die Kunstproduktion und -rezeption empfängt entscheidende Impulse aus technischen...
Read More

Bürger und Beteiligung in der Demokratie

Beteiligung als Qualitätsmerkmal von Demokratie Angelika Vetter und Uwe Remer-Bollow, SozialwissenschaftlerInnen an der Universität Stuttgart, fragen nach dem Stellenwert von Beteiligung und ihrer Bedeutung für...
Read More

Was auf dem Spiel steht

Philipp Blom ist Historiker. In „Der taumelnde Kontinent“ beschrieb er die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg als eine voller radikaler Veränderungen und großer Umbrüche. In...
Read More

Ethischer Welthandel

Christian Felber führt in seinem Buch anhand einer aufschlussreichen Analyse über die Geschichte des Freihandels aus: alle heute erfolgreichen Volkswirtschaften hätten sich in der Anfangsphase...
Read More

Zukunft ohne freien Willen

Menschen sind etwas Besonderes. Heute beherrscht der Homo sapiens die Welt aufgrund einer speziellen Fähigkeit: Weil er ein intersubjektives Sinngeflecht erzeugen könne, ein Geflecht aus...
Read More

Automatisierung und Ausbeutung

Die Verdichtung und noch bessere Kontrolle der Arbeit durch neue Technologien ist ein zentrales Thema der Analysen und Reportagen von Matthias Martin Becker, die er...
Read More