Category

Rezension

Mikroökonomische Lehrbücher

Wissenschaft oder Ideologie? „Wissenschaft oder Ideologie?“ übertitelt Helge Peukert seine Studie über mikroökonomische Lehrbücher. Nicht weniger als 23 aktuelle Theorieschulen benennt der Leiter des neuen...
Read More

Muster

Theorie der digitalen Gesellschaft Mit der Digitalisierung gibt es offenkundig ein Problem. Denn vieles, was zeitgeistig als „digital“ beschrieben wird, wurzelt genau besehen in längerfristigen...
Read More

Klare, lichte Zukunft

Eine radikale Verteidigung des Humanismus Paul Mason hat 2016 mit „Postkapitalismus“ ein Buch geschrieben, das international Aufmerksamkeit erregte. Der technologische Wandel stelle die bestehende Wirtschaftsordnung...
Read More

New Dark Age

Der Sieg der Technologie „Dem automation bias liegt eine tiefersitzende Neigung zugrunde, die nicht in der Technologie, sondern im Gehirn ihren Ursprung hat. Wenn Menschen,...
Read More

Der globale Green New Deal

Ein Wendepunkt in der Menschheitsgeschichte Auf Jeremy Rifkin ist Verlass. Der Bestsellerautor, Ökonom und Berater hat ein sicheres Gespür für die Themen der Zeit –...
Read More

In schwindelerregender Gesellschaft

Gleichgewichtsstörungen der modernen Welt Unsere Gesellschaft ist unübersichtlich geworden. Scheint irgendwie aus den Fugen geraten. Sie „ist schwindelerregend geworden“ (S. 7). Das Wortspiel mit dem...
Read More

Im Unterland

Eine Entdeckungsreise in die Welt unter der Erde Robert Macfarlane ist ein ehemaliger Extrembergsteiger, der bereits mehrere Aufsehen erregende Reiseberichte verfasst hat. Auch sein aktuelles,...
Read More

Die offene Stadt

Eine Ethik des Bauens und Bewohnens „Die gebaute Umwelt ist eine Sache; wie die Menschen wohnen, eine andere“, so Richard Sennett in seiner umfangreichen Abhandlung...
Read More

Wie geht es der Erde?

Eine Bestandsaufnahme Petra Pinzler und Andreas Sentker haben für die deutsche Wochenzeitung DIE ZEIT ein kompaktes Überblicksbuch zum Zustand der Erde herausgegeben. Mit einer Reihe von...
Read More

Reicher Pöbel

“Über die Monster des Kapitalismus” Stellen Sie sich eine Kneipe vor, in der es eine Jukebox gibt, mit der die Gäste, ohne ein Entgelt bezahlen...
Read More

Das Neue Dorf

Vielfalt leben, lokalt produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren Einen anderen Weg geht Ralf Otterpohl mit seinem Band „Das Neue Dorf“, wenn er für die...
Read More

Das Klimabuch

Ein “gezeichneter” Klimawandel Klimawandel mal ganz anders erklärt: Die Infografikerin Esther Gonstalla hat ein wunderbares Buch zum Klimawandel „gezeichnet“: Basierend auf wissenschaftlichen Artikeln zum Thema...
Read More

Wir

Tristan Garcia schreibt über das “Wir” Tristan Garcia konstatiert, dass die Setzung eines „Wir“ als jener Akt betrachtet werden kann, der alles Politische konstituiert. Ein „Wir“...
Read More

Bestenliste 2019

Jedes Jahr nominiert die Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen gemeinsam mit changeX, dem Onlinemagazin für Zukunftsideen, die Top Ten der Zukunftsliteratur. Auf diesem Weg werden herausragende Leistungen...
Read More

Szenen aus dem Herzen

Hier erzählt Malena Ernman, Greta Thunbergs Mutter, aus dem Familienleben - mit einer großen Offenheit, die soziale Problemlagen weit über das Klimathema hinausgehend thematisiert.

Neue Klassenpolitik

Solidarität der Vielen statt Herrschaft der Wenigen Die gegenwärtige Stärkung der Marktwirtschaft auf Kosten anderer Formen des Austausches in der Gesellschaft würde Karl Polanyi als...
Read More

Tugend

„Wie gefährdet ist unsere Gemeinschaft?“ – diese Frage stellt der Theologe Reimer Gronemeyer in seinem Buch über Tugenden. Die Bilanz fällt zwiespältig aus

Jacobin

Ein politisches Magazin in den USA erweckt derart viel Aufsehen, dass in der Edition Suhrkamp wenige Jahre nach dem erstmaligen Erscheinen, eine Anthologie mit verschiedenen Texten erscheint.

Ethik der Wertschätzung

Pelluchon liefert ein anspruchsvolles Theoriewerk, das ob seiner Ausrichtung wohl gerade zum rechten Zeitpunkt erschienen ist und hoffentlich einigen als Denkanstoß dienen wird.
1 2 3 152