Category

2019 | 2

Politik der Affirmation

Zwei Essays von Rosi Braidotti  Rosi Braidotti redet einem Posthumanismus in der feministischen Theorie das Wort. Verankert in der Welt des Poststrukturalismus, hat sie die...
Read More

Abenteuer Freiheit

Carlo Strenger über die Verteidigung unserer Werte Carlo Strenger ist in der Schweiz geboren, jetzt Professor für Psychologie an der Universität in Tel Aviv. In „Abenteuer...
Read More

Die Freiheit, frei zu sein

Hannah Arendt über den Begriff der Freiheit: Der Essay „Die Freiheit, frei zu sein“ wurde erst jetzt erstmals veröffentlich, obwohl die Autorin Hannah Arendt bereits...
Read More

Europa spart sich kaputt

Joseph Stiglitz über die Eurokrise: Der US-Ökonom Joseph Stiglitz hat sich der Eurokrise angenommen. Er erklärt zu Beginn, was den Währungsraum der fünfzig US-Bundesstaaten von...
Read More

Negative Moderne

Sven Hillenkamp über Strukturen der Freiheit: „Ich bin nichts wert.“ „Ich habe noch nichts erreicht.“ „Ich bin Niemand.“ Werden solche Sätze häufiger? Was haben sie...
Read More

Lob des Risikos

Ein Plädoyer für das Ungewisse: Anne Dufourmantelle ertrank am 21. Juli 2017, als sie zwei Kindern, die an einem französischen Badestrand in Gefahr gerieten, zu...
Read More

Vereindeutigung der Welt

Über den Verlust an Mehrdeutigkeit und Vielfalt: Thomas Bauer, Professor für Islamwissenschaft und Arabistik an der Universität Münster, prangert in diesem Essay den Verlust an...
Read More

Traurige Moderne

Emmanuel Todd über die Geschichte der Menschheit: Einen langfristigen Blick auf die Entwicklung der Menschheit und ihre Zukunft wirft der französische Philosoph Emmanuel Todd. In...
Read More

Lob der Erde

Eine Reise in den Garten: Der Philosoph Byung-Chul Han wendet sich in diesem Buch mit ganzem Herzen der Erde zu: Seit er beschlossen hat, aus...
Read More

Anerkennung

Eine europäische Ideengeschichte: Europa teilt eine gemeinsame Geschichte, Wirtschaft, Politik – und ist doch in sich vielfältig. Genau so verhält es sich mit den Ideen,...
Read More

Gerechte Weltwirtschaft

Wege aus der Freihandelsfalle: In „Ändere die Welt“ beschreibt Jean Ziegler die misslungene Dekolonisation Afrikas. Nicht demokratische Nationen seien entstanden, sondern sogenannte „Protonationen“, in denen...
Read More

Skizzen

Jean François Billeter zur aktuellen Weltlage: „Uns droht eine nicht mehr rückgängige Katastrophe. Herbeigeführt wird sie von dem System, über das wir jegliche Kontrolle verloren haben...
Read More

Die Gesellschaft der Singularitäten

Andreas Reckwitz zum Strukturwandel der Moderne: „Was immer mehr erwartet wird, ist nicht das Allgemeine, sondern das Besondere. Nicht an das Standardisierte und Regulierte heften sich...
Read More

Der neue Bürgerkrieg

Das offene Europa und seine Feinde: Kurz nach ihrer umfassenden Utopie einer europäischen Republik legt Ulrike Guérot eine kleine Streitschrift nach, in der sie ihre...
Read More

Der Milliardenjoker

Den globalen Klimaschutz revolutionieren: Franz Josef Radermacher ist Mathematiker und rechnet vor, dass die mit dem Pariser Klimaschutzabkommen von den Staaten zugesagten Reduktionsziele für Treibhausgase...
Read More

Big History

Die Geschichte der Welt: Der Ansatz der „Big History“, wie ihn David Christian verfolgt, lautet folgendermaßen: „Wenn man die Geschichte der Menschheit lehren möchte, muss...
Read More

Die grüne Lüge

Weltrettung als profitables Geschäftsmodell: Was machen Konzerne, wenn sie die Umwelt – z. B. durch die Produktion großer Abfallmengen –schädigen? Richtig, sie lügen und manipulieren;...
Read More

Warum Liebe endet

Eine Soziologie negativer Beziehungen: Eva Illouz versucht, die Liebe in modernen Zeiten zu verstehen. Seit 20 Jahren forscht sie zu den Veränderungen des Gefühls- und...
Read More