Category

2015 | 1

Konsumkapitalismus

Um Konsum-Botschaften geht es auch dem Sozialpsychologen Klaus Ottomeyer, wenn auch in anderer Form. „Die Gestaltung der Gebrauchswertversprechen mit Hilfe schöner Verpackungen, Werbespots usw. macht...
Read More

Konsum-Botschaften

„Konsum soll mit den Zielen einer Nachhaltigen Entwicklung vereinbar sein; darüber ist man sich grundsätzlich einig. Man weiß aber noch immer nicht genau, wie nachhaltiger...
Read More

Designrevolution

Von „Designwissen für die Zukunft“ spricht das Team des Institute of Design Research Vienna (IDRV) und hat dabei ebenso eine nachhaltige Entwicklung im Blick. Harald...
Read More

Reduktive Moderne

Harald Welzer plädiert seit vielen Jahren für „Modelle des Wandels“, die   –  mehr als abstrakte Bewusstseinsbildung – zur Einleitung der notwendigen Veränderungen führen würden. Gemeinsam...
Read More

Dinge, die nichts kosten

Einen ganz anderen Zugang wählt die Volkswirtin Andrea Tichy in ihrem Buch mit dem provokanten Titel „Die besten Dinge kosten nichts“. Die Autorin verneint keineswegs...
Read More

Kapital des Staates

Durchaus der Mainstream-Ökonomie zuzurechnen ist die britische Professorin für Technologiepolitik der Universität Sussex Mariana Mazzucato, die dennoch einen neuen Blickwinkel in die Debatte einbringt. An...
Read More

Solidarische Ökonomie und Commons

Zwei Frauen mit großen Verdiensten um einen anderen Blick auf Ökonomie sollen hier anhand zweier Publikationen gewürdigt werden. Die Rede ist von Susanne Elsen, Proponentin...
Read More

Feministische Ökonomie

Bettina Haidinger und Käthe Knittler belegen in „Feministische Ökonomie“, dass es in der Tat eine weibliche Sicht auf Wirtschaft und Wirtschaftswissenschaften gibt. Ihr Buch bietet...
Read More

Eine Kontroverse

Alain Badiou und Alain Finkielkraut sind zwei der führenden Intellektuellen Frankreichs. In dem Band „Klartext. Eine Kontroverse“ streiten die beiden über Nationalismus, Israel, den Mai´68...
Read More

Das Ereignis

Das grundlegende Merkmal eines „Ereignisses“ ist das überraschende Auftreten von etwas Neuem, das jegliches stabile Schema unterlaufe. „In einem Ereignis ändern sich die Dinge nicht...
Read More

Das Ende der Moralphilosophie?

  In der englischsprachigen Welt ist Gertrude Elizabeth Margaret (G.E.M.) Anscombe ein wichtiger Bezugspunkt in der philosophischen Debatte. Der Suhrkamp-Verlag legte nun eine Aufsatzsammlung dieser...
Read More

Standards für Zukunftsforschung

Ein wichtiges Handbuch haben Lars Gerold und andere nun im Springer-Verlag vorgelegt. Den Autoren geht es um Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung. Ziel des Buches...
Read More

Die Deutschland-Illusion

Auch der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung und Politikberater (inzwischen Chef-ökonom der Bundesregierung) Marcel Fratzscher ist davon überzeugt, dass es Deutschland viel schlechter geht...
Read More

Die Deutschland-Blase

Das Modell Deutschland sei richtungsweisend für ganz Europa, heißt es immer wieder. Nun haben sich gleich zwei Autoren aufgemacht, diesen Nimbus mehr oder weniger ins...
Read More

Der neue Tugendterror

Zu guter Letzt sei in diesem Kapitel eine Abhandlung der besonderen Art kurz besprochen. Thilo Sarrazins „Der neue Tugendterror“, gestartet in einer 100.000er-Auflage, ist in...
Read More

Alternativlos

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat 2010 den Sparkurs und ein weiteres Hilfspaket für Griechenland als „alternativlos“ bezeichnet und damit das „Unwort des Jahres“ geprägt. Die auslobende...
Read More

Wie funktionieren Dialoge?

In dem abschließend vorgestellten Band wird der Frage nachgegangen, wie Dialoge als Voraussetzung der Verständigung zwischen Kulturen, wissenschaftlichen Disziplinen und auch Religionen funktionieren. Anstatt auf...
Read More

Möglichkeiten, die Angst zu überwinden

Wir leben – so die einleitende Feststellung der renommierten US-amerikanischen Philosophin und Rechtswissenschaftlerin Martha Nussbaum – in einer „Zeit der Angst und Verdächtigungen“. Und: Wir...
Read More

Feindbild Islam

Einen dezidiert kritischen Blick auf die Islam-Rezeption des Westens wirft Werner Ruf [Jg. 1937], von 1982-2003 Inhaber eines Lehrstuhls an der Universität Kassel mit den...
Read More