Die jährliche Bestenliste der Zukunftsliteratur

Mit jeder Dezemberausgabe geben wir die Top Ten der Zukunftsliteratur bekannt, also jene Sachbücher, die wir als besonders zukunftsrelevant einstufen. Jedes Jahr werden auf diesem Weg herausragende Leistungen ausgewählter AutorInnen gewürdigt, die mit ihrer Arbeit gesellschaftliche Entwicklungen kritisch reflektieren und neue Zukunftsperspektiven eröffnen. 

2004 wurde das Format der Top Ten ins Leben gerufen, das ob der speziellen Ausrichtung nach wie vor ein Alleinstellungsmerkmal im deutschsprachigen Raum hat. Für die bedeutendste Honorierung im Genre der Zukunftsliteratur kooperiert die Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen seit 2018 mit changeX, dem Onlinemagazin für Zukunftsideen. Eine fünfköpfige Jury entscheidet in mehreren Gesprächsrunden über die Nominierungen, die konstruktive Diskussionen rund um zukunftsweisende Analysen oder Ideen begünstigen sollen.

Ähnlich dem NDR Kultur Sachbuchpreis werden alle deutschsprachigen Neuveröffentlichungen in Betracht gezogen, deren Erscheinungsdatum zwischen dem 16. Oktober des Vorjahres und dem 15. Oktober des aktuellen Jahres liegen. Als Kriterien für die Auszeichnung gelten die gesellschaftliche Brisanz eines Themas, ein augenfälliger Innovationscharakter, Verständlichkeit, dargebotene Wissens- und Faktengrundlagen sowie Lösungsvorschläge. Selbstverständlich fällt uns die Selektion nie leicht, intensiv diskutieren wir, um schließlich zu einem gemeinsamen, thematisch diversen Nenner zu gelangen.

Die Rezensionen zu den nominierten Publikationen finden sich selbstredend in den Printversionen unseres Magazins und werden in nachfolgender Liste verlinkt, sobald sie online verfügbar sind. 

Bestenliste 2018