Pro Zukunft ist die Zeitschrift der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg

    Vier Mal pro Jahr stellt sie Publikationen aus dem Bereich der Zukunfts- und Trendforschung vor und informiert interdisziplinär über neue zukunftsrelevante Publikationen. Hier finden Sie die Datenbank der Zeitschrift. 

    Vom Westen nichts Neues

    Der Philosoph, Mathematiker, Dramaturg und Romancier Alain Badiou plädiert in der kurzen Verschriftlichung einer seiner Vorträge für ein neues Denken abseits des globalen Kapitalismus. Der...
    Read More

    Neue Gesellschaftsverträge

    Der „Degrowth-Bewegung“ nahe steht ein schmaler Band „Eine Idee von Glück“, der Gespräche zwischen dem Begründer der Slow-Food-Bewegung, Carlo Petrini, und dem chilenischen Autor und...
    Read More

    Transformationspfade

    Wie kommt es zum Wandel? Der Sozialwissenschaftler Carsten Kaven hat vier zentrale Autoren und deren Pfade zur Nachhaltigkeit analysiert: Martin Jänickes Weg der „Ökologischen Modernisierung“,...
    Read More

    Aus der Fülle leben

    Juliet B. Schor zählt zu den bekanntesten Soziologinnen der USA. Früh hat sie auf die Schere zwischen Konsumwachstum und Lebensqualität in ihrem Land hingewiesen. Nun...
    Read More

    Der Terror ist unter uns

    In „Dschihadismus in Europa“ geht Peter R. Neumann der wichtigen Frage nach, warum sich Personen radikalisieren, und zeigt, dass Wege zur Radikalisierung prozesshaft und höchst...
    Read More

    Endstation Islamischer Staat?

    In Endstation Islamischer Staat beschreibt der Islamwissenschaftler und Journalist Rainer Hermann den Arabischen Frühling als den Beginn epochaler Umwälzungen. Aus verschiedenen Perspektiven zeichnet er ein...
    Read More

    Langsames Wachstum als Ziel

    Wachstum neu denken Auch James K. Galbraith hinterfragt den Glauben an weitere hohe Wachstumsraten. Der renommierte US-amerikanische Ökonom sieht in der jüngsten Finanz- und Schuldenkrise...
    Read More