Die Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen (JBZ)

Pro Zukunft ist die Zeitschrift der Internationalen Bibliothek für Zukunftsfragen / Robert-Jungk-Stiftung in Salzburg. Vier Mal pro Jahr stellt sie Publikationen aus dem Bereich der Zukunfts- und Trendforschung vor und informiert interdisziplinär über neue zukunftsrelevante Publikationen.

1986 ging ein lang gehegter Wunsch von Robert Jungk in Erfüllung – die Eröffnung der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen (JBZ) in Salzburg. Jungks umfangreiche private Büchersammlung – damals an die 3.500 Bände – wurde öffentlich zugänglich gemacht und zugleich ein Ort der Auseinandersetzung mit Zukunftsfragen geschaffen. Gedacht als Dokumentationszentrum für Zukunftsentwicklungen sowie als Ort des Dialoges über „mögliche Zukünfte“, umfasst die transdisziplinäre Bibliothek mittlerweile an die 15.000 Bände sowie über 160 Zeitschriften. Sie dient dem JBZ-Team wie Interessierten aus Nah und Fern als „Studienort“ und bewährt sich als Raum für Diskussion über Zukunftsfragen.

Kontakt:
Strubergasse 18, 2. Stock, A-5020 Salzburg
Telefon 0043 (0)662 – 873206
E-Mail: office@jungk-bibliothek.org

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch 09-14 Uhr
Donnerstag 16-21 Uhr
und nach Vereinbarung
Sommeröffnungszeiten (Juli/August) Di bis Do 10-14 Uhr

Alles über die JBZ:
www.jungk-bibliothek.org

Redaktion proZukunft:
Dr. Alfred Auer, Dr. Birgit Bahtic-Kunrath E.MA, Mag. Hans Holzinger, Mag. Stefan Wally MAS , Dr. Walter Spielmann.

Medieninhaber, Herausgeber:
Robert-Jungk-Stiftung, Geschäftsführer: Mag. MAS Stefan Wally

 

Diese Seite wird inhaltlich betreut  von:
Dr. Alfred Auer (alfred.auer@jungk-bibliothek.org)

Technische Realisierung:
Mag. Harald Russegger

bitdynamo_logo

 


www.bitdynamo.com
Individuelle Online Lösungen und Content Streaming